Neuigkeiten erfahrt ihr hier !

An dieser Stelle findet Ihr regelmäßig aktuelle Fotos, News und Informationen.

2020

19.01.2020 Ausritt in das Naturschutzgebiet Höltigbaum

Zum ersten mal seit wir am neuen Stall stehen machen wir einen Ausritt in das Naturschutzgebiet Höltigbaum.

Der Hötigbaum war bis 1992 Standortübungsplatz der Bundeswehr.

Heute ist der Höltigbaum eines der größten Naturschutzgebiete auf Hamburger Gebiet.

Geologisch gehören die drei Gebiete Höltigbaum, Stellmoorer Tunneltal und Ahrensburger Tunneltal zusammen

und bilden ein reich gegliedertes Endmoränengebiet der letzten Eiszeit.

Es besteht aus „Halboffenen Weidelandschaften“,mit verschiedenen Weidetieren wie z. Beispiel Galloway- und

Highlandrinder und Heidschnucken.

Das Schutzgebiet hat eine Gesamtfläche von 558 ha. Es gibt ein Naturkundemuseum, "Das Haus der Wilden Weiden",

die Sonnenterasse ist für uns ein idealer Ort für eine entspannte Pause!

Wo früher Panzer fuhren, liegt heute weites, savannenähnliches Grasland, dass zu langen Ausritten einlädt.

 

Hier noch etwas zum Ursprung des Namens Hötigbaum:

Seit Jahrhunderten verläuft hier eine Landstraße zwischen Hamburg und Lübeck. Von 1788 bis 1837 befad sich hier

ein Gutshof mit Zollstation und einem Schlagbaum.Aus der plattdeutschen Bezeichnung für diesen "Haltebaum"

leitet sich der heutige Name des Gebietes ab.