Abel fra Holti

Erste Entwürfe - Rekonstruktion und Bauen


Erste Anprobe des Sattels. Der Sattel wurde ursprünglich von Tobi für sein Pferd gebaut. Leider passte seinem Pferd dieser Sattel nicht. Dies war unser Glück, der Sattel wurde am selben Abend noch ausprobiert.Und siehe da, er passte!

Entwurf für unseren Abel, entstanden 2008

Jetzt konnte es an den Bau von Sattelgurt, Zaumzeug,

Vorder- und Hinterzeug gehen.


Tacuinum sanitates Codex Vindobonensis,

Nova 2644 fol. 87v

historische Abbildungen die uns als Vorlage dienten

Bild links: Ausschnitt:Die Miniaturen der Maciejowski-Bibel, Folio 46

Bild mitte: Les Croniques que OROSIUS compila... 2° Les anciennes Histoires des Romains Date d'édition 1401-1500 Français 64 Folio 138r

Bild rechts: Le livre appellé Decameron, autrement le prince Galeot surnommé, qui contient cent nouvelles; Fol. 258r .jpg

Miniature from the Le Livre de chasse de Gaston Phébus, 1405-1410, Musée national du Moyen Âge,

Musée de Cluny, Paris


Sattel entschält, Filzunterlage mit Pappschablone entworfen

Holzwiesel verleimt

Anprobe am Stall

Richesse et pauvreté_Bonaventura_1450-1462. Valenciennes - BM - ms. 0240.

Français 9198 Folio 60r

Kelda Vofa fra Isafold

Erste Entwürfe - Rekostruktion und Bauen

Holzzwiesel am Sattel montiert und mit Filz gepolstert

Entwurf des Hinterzeuges

Ergebnis

Historische Abbildungen die als Vorlage für den Zwiesel dienten

ca. 1508-1515 - St. George, Georgsaltar, (Sebold Bocksdorfer), Tyrol, Schloss Ambras, Insbruck, Österreich

Pappzwieselvorlage

 

Sattel mit blauem Leder umspannt und Mesingnieten befestigt

Bild links: provisorische Befestigung des Sattel

Bild rechts: erste Anprobe des Zaumzeuges

Arenberg Hours (Bruges, 1460 circa), Getty Museum. THE MONTH OF MAY IN THE MIDDLE AGES. Falcon hunting

Ausschnitt: ca. 1508-1515 - St. George, Georgsaltar, (Sebold Bocksdorfer), Tyrol, Schloss Ambras, Insbruck, Österreich


Fortunas Sattel- und Zaumänderungen sind in Arbeit

Fortuna fra Geirmundarstödum

"Das Erbe von Abel"